header

IBC Hetzendorf gewinnt OeNB/EZB-Schulwettbewerb zu Geldpolitik

Am 28. Februar 2018 fand das diesjährige Österreich-Finale des europaweiten Schulwettbewerbs Generation €uro Studentsʼ Award in der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) statt. Das Team „MonetaryPolicy4U“ vom International Business College Hetzendorf hat sich den ersten Platz und somit die begehrten Tickets für einen Besuch in der Europäischen Zentralbank (EZB) gesichert. Der Wettbewerb richtet sich an 16- bis 19-jährige Schülerinnen und Schüler in weiterführenden Schulen in Österreich und prämiert die besten Leistungen im Bereich Geldpolitik.

Fünf Teams aus ganz Österreich konnten sich mit ihrem fundierten Wissen und toll gestalteten Videos für die Finalrunde in der OeNB qualifizieren. Dort war als letzte Aufgabe eine aktuelle Zinsentscheidung für den EZB-Rat zu treffen und diese vor Expertinnen und Experten der OeNB zu begründen. Dabei wurden fachliche Kompetenz und Präsentationstechnik bewertet. Die Schülerinnen und Schüler machten es der OeNB-Jury schwer, denn alle Antworten wurden korrekt erläutert und professionell präsentiert. Mit einem knappen Vorsprung konnte sich letztendlich das Team „MonetaryPolicy4U“ vom IBC Hetzendorf vor dem Team „FiRi4life“ der Handelsakademie Ried den Sieg sichern.

Der Hauptpreis umfasst unter anderem die Einladung zu einem Workshop mit EZB-Präsident Mario Draghi in der EZB in Frankfurt, der exklusiv für die Erstplatzierten aller Teilnehmer-Länder veranstaltet wird.

Der Generation €uro Students’ Award wird seit 2011 jährlich gemeinsam von der EZB mit den nationalen Zentralbanken des Eurosystems ausgerichtet. Er bietet Jugendlichen die Möglichkeit, geldpolitische Entscheidungen und Funktionen des Eurosystems nachzuvollziehen. Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler der Oberstufen von weiterführenden Schulen. Interessierte Lehrkräfte können sich ab Oktober 2018 für den Wettbewerb unter www.generationeuro.at anmelden.

OeNB OeNB