header

IBC Hetzendorf gewinnt OeNB/EZB-Schulwettbewerb zu Geldpolitik

Am 28. Februar 2018 fand das diesjährige Österreich-Finale des europaweiten Schulwettbewerbs Generation €uro Studentsʼ Award in der Oesterreichischen Nationalbank (OeNB) statt. Das Team „MonetaryPolicy4U“ vom International Business College Hetzendorf hat sich den ersten Platz und somit die begehrten Tickets für einen Besuch in der Europäischen Zentralbank (EZB) gesichert. Der Wettbewerb richtet sich an 16- bis 19-jährige Schülerinnen und Schüler in weiterführenden Schulen in Österreich und prämiert die besten Leistungen im Bereich Geldpolitik.






Vier strahlende Siegerteams bei Ideenwettbewerb der Vienna Business School Schönborngasse

Am Dienstag präsentierten 46 junge Entrepreneure ihre kreativen Ideen vor einer prominenten Jury: Mag. Katharina Schneider, bekannt aus der Show „2 Minuten 2 Millionen“ begutachtete die Geschäftsideen der Jugendlichen ebenso wie Mag. (FH) Bernhard Hofer, Gründer der Lernhilfe-Plattform talentify.me und 10 weitere Jury-Mitglieder. Sie prämierten beim Businessplan-Wettbewerb der Vienna Business School Schönborngasse vier Sieger-Projekte aus 12 Ideen der SchülerInnen der zweiten HAK Plus-Klassen.






Online-Shopping

jeder und jede tut es, doch kaum jemand weiß, welche oft problematischen sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Folgen sich dahinter —  „auf der anderen Seite des Klicks“  — verbergen.






Der Entrepreneurship Summit 2017 wieder ein voller Erfolg

Der Summit ist nicht nur die Hauptveranstaltung der Global Entrepreneurship Week (GEW) in Österreich, sondern traditionellerweise auch der Kick-off zum BA Ideen- und Businessplan Wettbewerb „Next Generation“ und gilt als eine Ermutigungstankstelle für Changemaker und jene, die Menschen bei der Ideenentwicklung und -umsetzung den Rücken stärken. Eine Vielzahl an inspirierenden jungen Menschen und Ideen wurden in diesem Zusammenhang vorgestellt.






Botschafterschule des Europäischen Parlaments

Als einzige kaufmännische Schule Österreichs wurde am 5.12.2017 die HAK/HAS des BFI Wien zur Botschafterschule des Europäischen Parlaments ernannt.






Spirit of nations – Tag der Sprachen am ibc

Am 26. September 2017 wurde am international business college hetzendorf (Bundeshandelsakademie Wien 12) der „Tag der Sprachen“ gefeiert.

Die ibc-Schüler/innen der Tages- und Abendformen kommen aus 62 unterschiedlichen Herkunftsländern und sprechen 50 verschiedene Muttersprachen. Diese Diversität stellt eine große Herausforderung dar, der „Tag der Sprachen“ sollte dazu beitragen, diesen „Schatz der Vielfalt“ zu nutzen und den „Spirit of Nations“, der am ibc herrscht, zum Leuchten zu bringen.






Übungsfirmen Business Breakfast
im Wiener Stadtschulrat
22.11.2017

Im Rahmen der Businessweek hatten alle 16 Wiener HAK/HAS Standorte die Gelegenheit einen Einblick in ihre Übungsfirmen-Arbeit zu geben. Etwa 70 Teilnehmer/innen wurden an diesem Vormittag im Wiener Stadtschulrat begrüßt: Direktor/innen, Lehrer/innen, viele Gäste aus der Wirtschaft – aus verschiedenen Unternehmen, sowie von AK, GPA-djp, WK, bfi, AMS.






L 14 - Arbeiterkammer Wien
8.11. bis 11.11.2017
Theresianumgasse 16-18, 1040 Wien

Nutzen Sie die Möglichkeit der L14 und besuchen Sie den Stand der Wiener HAK!

„Was ist eine HAK?“, „Gründe für die Wahl einer Wiener HAK“, „Was lerne ich hier?“, „Die wirtschaftlichen Unterrichtsgegenstände der HAK/HAS“ und vieles mehr!

Die Schülerinnen und Schüler der Wiener HAK beraten Sie gerne bei allen Fragen und freuen sich auf Ihren Besuch!

Willkommen an Bord der Wiener HAK!






BILDUNG FÜR NEPAL Bildung.Chancen.Zukunft.

Unter diesem Slogan starten am 17.10.2017, 5 Standorte der Wiener HAK gemeinsam das Projekt „Bildung für Nepal“.
HAK Wien 10/3.HAS, ibc-Hetzendorf/3.HAS, Schumpeter HAK/5.HAK, BFI Wien/5.HAK und Lauder Chabad Campus/3.HAS arbeiten mit Children of the Mountain Austria und mit den Naturfreunden Niederösterreich eng zusammen.






Projekt "Sami und die Leine" erhält den Preis "Jugend trägt Verantwortung 2017" des Wiener Roten Kreuzes

Unter dem Motto „Zusammen.LEBEN. Zusammen.HELFEN.“ erging im Schuljahr 2016/2017 die Einladung zur Teilnahme an alle Klassen und Schüler/innen. Der diesjährige Schwerpunkt des Wettbewerbs lag auf der Suche nach jenen Projekten, die zu einem stärkeren und gefestigten Miteinander beitragen. Die Jury entschied sich für fünf Initiativen, die jeweils mit einem Förderpreis in der Höhe von 1.000,- Euro ausgezeichnet wurden. Der amtsführende Wiener Stadtschulratspräsident Mag. Heinrich Himmer, der Präsident des Wiener Roten Kreuzes Univ.-Prof. Dr. Reinhard Krepler und der Landesleiter des Wiener Jugendrotkreuzes PSI Patrick Wolf übergaben die Preise.